Was bringen QR Codes im Regionalen Online Marketing?

Viele kennen diese schwarz-weißen Quadrate namens QR Codes. Vor einigen Jahren kamen diese QR Codes als großer Trend auf den Markt und ein Hype ist ausgebrochen. Im Marketing wollten alle überall einen QR Code platzieren, um den Kunden somit einen deutlichen Mehrwert zu bieten. Doch als man anfing sich zu fragen, wie oft man diese Funktion überhaupt nutzt, war der Hype schnell wieder vorbei. Denn man musste feststellen, das die Smartphone-Nutzer nur wenig Gebrauch von diesem Angebot machten. Grund war vor allem die fehlende Funktionalität auf dem eignen Smartphone sowie die Voraussetzung einer bestehenden Internetverbindung, welche vor ein paar Jahren nicht unbedingt bei jedem geben war.

Heute hat fast jeder ein Smartphone und ein Barcode Scanner ist auch bei den meisten bereits vorinstalliert. Auch hat sich im Bereich Datenvolumen einiges getan und die meisten können ohne Probleme unterwegs auf das Internet zugreifen. Doch hat sich die Verwendung von QR-Codes dadurch deutlich verändert? NEIN!. Über 73 % der deutschen Bevölkerung über 14 Jahre scannt keine QR-Codes (Quelle: statista). Von den restlichen 27 % scannen nur 1,4 % häufig einen QR Codes

Der Hype um die QR-Codes ist also definitiv vorbei. Dennoch sieht man sie an der ein oder anderen Stelle und in einigen Fällen erfüllen Sie auch weiterhin ihren Zweck.

Was bringt ein QR Code also für das Regionale Online Marketing?

Nach den bisherigen Fakten sollte man ja wohl eher von einer Nutzung der QR Codes abraten. Doch in einigen Fällen können diese kleinen Codes durchaus nützlich sein. Man darf hier nur nicht zu viel erwarten.

QR Codes können immer dort nützlich sein, wo man die Offline-Welt und die Online-Welt miteinander verknüpfen will. Hier bieten sich Möglichkeiten zusätzliche Informationen für seine Kunden einfach bereit zustellen. Häufig werden Links in Form einer URL hinter den kleinen Kästchen platziert, um potenziellen und bestehenden Kunden weitere Informationen z.B. auf der eignen Website anzubieten.

Als regionales Unternehmen können Sie ein QR Code zum Beispiel verwenden, um auf ihre Website hinzuweisen. Sie können diesen Code zum an der Tür oder im Schaufenster platzieren, damit die Kunden, die Sie nach Ladenschluss besuchen mehr über ihr Unternehmen oder ihr Produkt erfahren können.

Auch auf Speisekarten oder direkt auf ihrem Produkt lässt sich ein QR Code platzieren, um ihren Kunden weitere nützliche Informationen mit zu geben. Das könnten Informationen zur Herkunft der Produkte sein oder auch Informationen zum Herstellungsprozess. Auch lässt sich hier eine Botschaft vom Hersteller hinterlegen. Nutzen Sie diese Möglichkeit um mit regionalen Kunden in Kontakt zu treten. Das erhöht zum einen das Vertrauen in ihrer Region und lockt weitere Kunden an.

Als regionales Unternehmen haben sie sicher auch Visitenkarten. Viele Unternehmer platzieren einen QR Code auf die Rückseite, um die Übertragung an das Smartphone zu erleichtern. Es lassen sich nämlich nicht nur einfache URLs hinterlegen, sondern auch vCards. Ihr Kunde scannt ihre Visitenkarte und hat ihren Kontakt mit allen Informationen direkt auf dem Smartphone ohne lästiges eintippen. Das bietet sich vor allem dann an, wenn sie viel auf regionalen Messen oder Märkten sind. So bleibt man schnell in Kontakt.

Wenn Sie die QR Codes also kreativ und gut einsetzen, haben diese definitiv auch einen Mehrwert. Sie sollten diese aber nie in den Fokus einer Aktion stellen und hoffen, dass ihre Kunden diese Codes auch wirklich nutzen. Schauen sie, wo ihre Kunden vielleicht weitere Informationen benötigen könnten und schaffen sie einen wirklichen Mehrwert dahinter.

Eine Möglichkeit QR Codes kostenlos zu erstellen finden sie auf qr1°at.

Ideen für die Platzierung von QR Codes im Regionalen Marketing

  • Schaufenster oder an der Ladentür
  • Firmenschild
  • Visitenkarten
  • Produkt
  • In einer Broschüre
  • Auf einem Plakat
  • Auf Geschenkboxen
  • In der Speisekarte
  • auf dem Firmenwagen
  • auf Briefumschlägen

Seien sie kreativ und schauen platzieren Sie ihren QR Codes dort, wo sie ihren Nutzer weitere Informationen geben wollen.

Ideen für den Inhalt hinter einem QR Code im Regionalen Marketing

Hinterlegen Sie…

  • ihre Webseite für mehr Informationen
  • eine vCard auf ihrer Visitenkarten
  • ein Video mit einem persönlichen Gruß
  • ein Video oder eine Grafik zur Herstellung ihrs Produktes
  • Informationen zur Herkunft ihrer Zutaten
  • Gutscheine für ihre Kunden
  • ihren genauen Standort (Adresse) in ihrer Region
  • einen Link zu einem Bewertungsportal, um von ihren Kunden Feedback zu bekommen
  • eine Umfrage um mehr über ihre Kunden zu erfahren
  • eine Bildergalerie, um besondere Eindrücke zu vermitteln

Es gibt sicherlich eine Menge Ideen, was man hinterlegen kann. Alles was die auf eine URL packen können, können sie auch hinter einen QR Code legen. Sollten Sie weitere Ideen haben, schreiben Sie diese gern in den Kommentare